Autonomes Zentrum in Köln akut räumungsbedroht!!

az
Es scheint, es konnte heute Morgen durch massive Solidarität eine Räumung des Autonomes Zentrums in Köln verhindert werden – es besteht aber wohl ein Räumungstitel und wohl auch schon eine Abrissgenehmigung. Die Eigentümerin der ehemaligen Werkskantine von KHD (heute Deutz AG), eine Immobilientochter der Sparkasse KölnBonn, will also die reaktionäre Geschichte der Häuserräumungen der Stadt Köln weiterführen. Die Zugänge des AZ wurden verbarrikadiert, Krähenfüsse waren zu sehen, und viele viele solidarische Leute und BesetzerInnen verhinderten wohl durch ihre Anwesenheit und ihre Ankündigung, die Räumung nicht zu akzeptieren, zunächst eine Räumung. Mit weiteren Räumungsversuchen muss die nächsten Tage gerechnet werden, es ist immer wieder Polizei vor Ort, sogar mit Hubschraubern. Lasst euch nicht einschüchtern, fahrt zum AZ, schlaft dort die nächsten Tage – gemeinsam können wir eine Räumung verhindern!! Macht Aktionen, macht das AZ zum Thema, solidarisiert euch!!!
KEIN TAG OHNE AUTONOMES ZENTRUM!

http://unsersquat.blogsport.eu
http://twitter.com/unsersquat