Bandista Tour naht

Im Oktober kommen Bandista mit einem neuen Album im Gepäck erneut auf Tour!
Ban­dis­ta ist ein 2006 ge­grün­de­tes Mu­sik-​Kol­lek­tiv aus Istan­bul. Die Band sieht ihre Wur­zeln in der kul­tu­rel­len Viel­falt Ana­to­li­ens, be­tont aber den­noch ihre in­ter­na­tio­na­le Hal­tung. Das hört man auch: Zum einen an ihren Tex­ten, in denen sie gegen Na­tio­na­lis­mus und für eine ge­rech­te­re Welt plä­die­ren, und zum an­de­ren an ihrem Sound. Der va­ri­iert näm­lich von Djan­go bis Reg­gae, von Bratsch bis Ska, Dub und Afro­beat und ist immer wie­der un­ter­legt von tra­di­tio­nel­len ana­to­li­schen Klän­gen.
Ihre Ver­si­on der Hymne „A las bar­ri­ca­das“ („Haydi Ba­ri­ka­ta“) ist Kult und darf auf kei­ner Fi­es­ta feh­len.
bandistalogo
Am 1. Mai 2009 er­schien ihr De­bü­tal­bum „De te Fa­bu­la Nar­ra­tur“ mit ins­ge­samt 9 Tracks, die alle auf his­to­ri­schen Wi­der­stands­lie­dern be­ru­hen. Das Album ist zwar be­reits aus­ver­kauft, kann aber von ihrer offi ziel­len In­ter­net­sei­te „tayfabandista.​org“ kos­ten­los her­un­ter­ge­la­den wer­den. Über 40.​000 Men­schen haben die­ses An­ge­bot be­reits wahr­ge­nom­men.

Im Sep­tem­ber des glei­chen Jah­res ver­öf­fent­lich­ten sie eine EP mit dem Titel „Pa­sa­nin Ba­su­cu Sarki­la­ri“ auf der sie kon­kret die Ge­ne­rä­le
des 80er Mi­li­tär­put­sches ver­bal at­ta­ckie­ren. Aber trotz ihrer oft erns­ten Texte ver­ste­hen sie es, die Stim­mung im Saal so zum Ko­chen
zu brin­gen, daß kein Tanz­bein ste­hen bleibt…

Ihre Büh­nen­show ist immer auch ein si­tua­tio­nis­ti­sches Ex­pe­ri­ment, ein Wech­sel zwi­schen Wut und Ver­zü­ckung, kraft­voll und mit­rei­ßend.
Neben Gi­tar­re und Drums be­geis­tern sie ihr Pu­bli­kum mit ihrem ganz spe­zi­el­len Mix aus Ak­ko­re­de­on, Cla­ri­ne­te, Bou­zou­ki und Me­lo­di­ca.
Ban­dis­ta tra­ten be­reits auf den ver­schie­dens­ten Fes­ti­vals auf, waren in un­zäh­li­gen Kon­zert­sä­len der Tür­kei zu hören und immer wie­der
mu­si­ka­li­sche Be­glei­ter auf De­mons­tra­tio­nen. Ihre Per­for­man­ces auf der Stras­se sind ihr Weg sich mit der ge­sell­schaft­li­chen und
po­li­ti­schen Rea­li­tät in der Tür­kei aus­ein­an­der zu set­zen.

Bandista:
vor den Konzerten Dokumentation zum Taksim-
Gezipark-Widerstand !
www.tayfabandista.org
1.10.: Kulturzentrum Bhf.-Langendreer / Bochum
2.10.: Kulturzentrum Pavillon / Hannover
3.10.: JG-Mitte / Jena
4.10.: Alte Meierei / Kiel
5.10.: Clash / Berlin + Compania Bataclan
6.10.: freier Tag
7.10.: Kulturzentrum Lagerhaus / Bremen
8.10.: Hafenklang / Hamburg
9.10.: Kulturzentrum Schlachthof / Kassel
10.10.: Leverkusen / Kulturausbesserungswerk
11.10.: Düsseldorf / Haus der Jugend
12.10.: Schüxenhaus / Ins – CH
13.10.: Kulturzentrum FranzK. / Reutlingen
14.10.: Kulturzentrum Tollhaus / Karlsruhe
15.10.: Ballonfabrik / Augsburg
16.10.: Kulturzentrum Desi / Nürnberg
17.10.: Laboratorium / Stuttgart
18.10.: Cafe Exzess / Frankfurt
19.10.: Theaterkeller / Göttingen