Archiv für November 2014

JUANTXO SKALARI & LA RUDE BAND

jsk
20 Jahre nach Gründung der einflussreichen baskischen Ska-Band Skalariak hat Sänger Juantxo zusammen mit seinem Bruder (auch bei Skalariak schon in der Gründungsformation!) ein neues Album aufgenommen, das durchaus auch als ein neues Skalariak-Album durchgehen könnte. Nach seinem Ausflug in mehr rockige und folkige Sphären mit der genialen Band The Kluba hat sich Juantxo zusammen mit seiner La Rude Band hier auf „Rude Station“ wieder ganz dem Ska verschrieben. Live gibt es übrigens auch einiges von Skalariak zu hören…

juantxocd

Kultur Shock – IX

kush9
Unsere alten FreundInnen Kultur Shock – wohnhaft in Seattle – haben ihr mittlerweile neuntes Album rausgebracht. Frischer denn je klingen die neuen 9 Songs…

Kultur Shock haben mal wieder ein sehr sehenswertes Video produziert, Schlagzeuger Chris Stromquist hat ein Händchen dafür…

den Song „Home“ sowie alle anderen neuen könnt ihr auch gratis auf ihrer Soundcloud-Seite runterladen -> soundcloud.com/kulturshock.
www.kulturshock.com
Supporten könnt ihr die Band direkt durch den Kauf bei Bandcamp (und nicht bei itunes, amazon oder so!)…

Eskorzo mit neuem Album auf Tour

Seit über fünfzehn Jahren beschreiten Eskorzo aus Granada den Weg unaufhörlicher musikalischer Weiterentwicklung und gelten nicht ohne Grund als eine der innovativsten und aufregendsten Bands der europäischen Szene.
Mit ihrem vierten Studioalbum ‚Paraisos artificiales‘ (2009) fügten die Jungs aus Granada ihrem musikalischen Fundus aus Rock, Jazz, Reggae, Ska, Funk, Latin und Psycedelic einen weiteren hinzu und kreierten ihr wohl poppigstes Album.
Pünktlich zu ihrer ausdehnten Herbsttour 2015 erscheint nun ihr fünftes Album „Camino del Fuego“ (September 2014) – frei übersetzt „der Weg des Feuers“, welches die Brücke zwischen Lateinamerika und Afrika erschliesst. Hier werden die obengenannten Stile mit Rocksteady, Cumbia, Voodoo und Afrobeat ergänzt.
Ihre Identität ist die Fusion und die Liebe zum musikalischen Detail, die in einer unvergesslichen energetischen Bühnenshow mündet. Hier entfachen die Jungs eine wahre Explosion, wo Sänger und Shouter Tony Moreno mit Raggamuffin ebenso wie mit Muezzin-Gesängen zu begeistern weiss. Er bleibt dabei immerzu in Bewegung, tanzt, springt, gestikuliert. Mal leidend, dann wieder vor irrem Glück zuckend, heizt er die Menge an, wobei seine Mimik die Nähe von Genie und Wahnsinn ahnen lässt…

22.11. Rostock, Peter-Weiss-Haus
23.11. Hamburg, Hafenklang
24.11. Greifswald, Sotono
25.11. Berlin, Auster Club
26.11. Zürich, Alte Kaserne
27.11. Pontresina, Pitschna Scena
28.11. Luzern, Sedel
30.11. Zug, Chollerhalle

eskorzo.com

Berlin: FESTIVAL DE CINE ZAPATISTA

*FESTIVAL DE CINE ZAPATISTA*
*25. November bis 28. November, jeweils um 18:00 und um 20:00*
*im Latinokino NewYorck59 im Bethanien, Mariannenplatz 2,
Berlin-Kreuzberg*
&
*am 29. November, um 16:00 *
*im fsk-Kino am Oranienplatz, Berlin-Kreuzberg*

das gesamte Programm -> hier lang.

Patxuko Nice starten Crowdfunding-Kampagne

Patxuko Nice, das neue Projekt von Sergio Ordoñez „Patxuko“, ex Mitglied von so kultigen Bands wie Joxe Ripiau (es gibt übrigens gerade eine Coverband namens Joxe Replay im Baskenland…), The Solanos oder Esne Beltza, sammelt vorab das Geld für die Produktion ihres Debut Albums. Seid dabei, unterstützt Patxuko Nice – übrigens auch Teil der Band: Jon Mari Beasain, Gitarrist von Esne Beltza – und sichert euch euer Album vorab.

patxukonice.com