Live-Mitschnitt von Esne Beltza bei Funkhaus Europa: Dienstag, 08.09.2015 – Esne Beltza: El pueblo unido!

Bei Esne Beltza knallt’s. Der Mestizo-Sound der Politpunker aus dem Baskenland kommt mit deftigen und bläserlastigen Off-Beats daher. Dazu werden radikale Lyrics mit Forderungen nach Freiheit der politischen Gefangenen und Unabhängigkeit des Baskenlandes gereicht.

Live im Radio
World Live | Morgen, 8. September 2015, 23.00 – 00.00 Uhr

Esne Beltza, das heißt „Schwarze Milch“. Im Sinne von: weiße Musiker machen Musik aus aller Welt. Das baskische Kollektiv stammt aus Gipuzkoa im Herzen des Baskenlands. Die Hälfte der Truppe stammt aus der Band des bekannten baskischen Underground-Stars Fermin Muguruza. Aber auch Esne Beltza haben sich mittlerweile als Mestizo-Punker außerhalb des Baskenlandes einen Kultstatus erspielt. Ihren energetischen Mix aus Ska, Reggae, Pachanga und Cumbia begleiten sie mit der charakteristischen „Trikitixa“, dem diatonischen Akkordeon, und baskischen Texten. Nachdem alle vorherigen Alben auf kleineren baskischen Indielabels raus kamen, erschien das fünfte Studioalbum „Gora!“ im November 2013 auf dem neu gegründeten eigenen Label 5Gora.

Aufgenommen am 07.08.2015 im Bahnhof Langendreer, Bochum

http://www.funkhauseuropa.de/sendungen/worldlive/worldlivedienstag100.html