Köln: Musikfilmabend – Freitag 3. 2. 2017 / 20.00 Uhr – Filmclub 813 Köln

Filmclub 813 + StadtRevue Köln präsentieren: Ein Brigadistaksounds-Musikfilmabend

Kino 813 in der BRÜCKE – Hahnenstraße 6 – 50667 Köln – www.filmclub-813.de
kkinofm
Fermin Muguruza: „NOLA?“
Nach vielen musikalischen Reisen und Projekten mit MusikerInnen aus
aller Welt kommt der baskische Musiker und Filmemacher Fermin Muguruza
2015 nach New Orleans. 10 Jahre nach der Zerstörung durch den Hurrikan
Katrina spielt er mit MusikerInnen aus der Stadt einige
Punkrockklassiker seiner Bands Kortatu und Negu Gorriak ein. Die
historische „Preservation Hall Jazz Band“, Jazzlegenden und junge
MusikerInnen geben seinen Songs den typischen „New-Orleans-Groove“. Im
Gegenzug erzählen ihm MusikerInnen und Menschen aus der Stadt die wahre
Geschichte Katrinas: Die 2. und 3. Zerstörung New Orleans durch Polizei
und Militär, durch Desaster capitalism und Gentrification. Sie berichten
aber auch über den grandiosen Widerstand der kleinen Leute, die ihre
Stadt und Kultur, die „second lines“ verteidigen. Ein excellenter
Dokumentarfilm über wunderbare Menschen und ihr Überlebensmittel: Die Musik.
NOLA? (Baskenland 2015) 65 Minuten – Originalfassung mit englischen UT

und im Anschluss -
Kumbia Queers: More louder bitte!
Ein weiterer Musik-Dokumentarfilm über eine der ersten Europatouren der
Kumbia Queers. Die Frauenband aus Buenos Aires interpretiert die
traditionelle Cumbia neu: Mit afrokubanischen Einflüssen, Punkspirit,
Queerness und politischer Haltung.
Kumbia Queers: More louder bitte! (D 2013) 45 Minuten – Originalfassung mit deutschen UT


0 Antworten auf „Köln: Musikfilmabend – Freitag 3. 2. 2017 / 20.00 Uhr – Filmclub 813 Köln“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht + sieben =